Der Begriff "Lebenskraft" in der Homöopathie wurde von Dr. med. Christian Friedrich Samuel HAHNEMANN (1755-1843, Germany, France), dem Begründer der Homöopathie, wie folgt definiert:

§ 9 Organon der Heilkunst, 1842Lilie Orange
"Im gesunden Zustand des Menschen waltet die geistartige Lebenskraft unumschränkt. Als Dynamis belebt sie den materiellen Körper und hält seine Teile, in Gefühlen und Tätigkeiten, in bewundernswert harmonischem Lebensgang. So kann sich unser innewohnender Geist dieses lebendigen, gesunden Werkzeugs frei zu dem höheren Zweck unseres Daseins bedienen."

§ 10 Organon der Heilkunst, 1842
"Ohne Lebenskraft ist der materielle Organismus keiner Empfindung, keiner Tätigkeit und keiner Selbsterhaltung fähig. Nur die immaterielle Lebenskraft, die den materiellen Organismus im gesunden und kranken Zustand belebt, verleiht ihm Empfindung und bewirkt seine Lebensverrichtungen."

 

Die Erkenntnis, dass der menschliche Organismus nur leben kann, wenn eine innewohnende (energetische) Kraft wirkt, stellte Hahnemann an den Anfang des seines „Gesetzbuches“ über die Anwendung der Homöopathie (Organon der Heilkunst). Dies war für ihn auch die Erklärung dafür, dass die Mittel, die diese Lebenskraft heilen, ebenso auf der energetischen Ebene wirken müssen. Genau diese Voraussetzung haben homöopathische Mittel, da sie starkt verdünnt und durch Verschütteln in ihrer Energie verstärkt werden.

Wir benutzen heute gerne den Begriff „Selbstheilungskräfte“, wenn es uns um die Möglichkeiten unseres Körpersystems geht, aus eigenen Kräften gesund zu werden. Meines Erachtens ist das Wort „Lebenskraft“ jedoch viel besser geeignet, die unendlich vielen Prozesse, die ständig in unserem Organismus ablaufen ohne dass wir es bewusst steuern, auszudrücken.

Ich arbeite seit 2012 mit der Methode der synergetischen Homöopathie, bei der die Lebenskraft eine zentrale Stelle einnimmt. Ob die Lebenskraft umfassende und tiefgreifende Stärkung benötigt, wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests festgestellt.

 Lilie Orange 2

die homöopathische Behandlung

Homöopathie

 

Go To Top