Im Folgenden beschreibe ich Grundlegendes zur homöopathischen Behandlung:

Im Gespräch werden die akuten und chronischen Beschwerden besprochen, aber auch Ihre Gemütsverfassung, die Lebensumstände und Vorbelastungen. Das Ziel ist, ein oder mehrere homöopathische Mittel herauszufiltern, die Ihre Lebenskraft umfassend stärken. Hierzu setze ich den Muskeltest ein.

Homöopathischen Mittel wirken auf Körper, Geist und Seele und regulieren die Selbstheilungskräfte. Deshalb ist es wichtig, die Wirkung der Mittel gut zu beobachten und besonders in den ersten Tagen nach der Mitteleinnahme Veränderungen zu notieren. Neben den eigentlichen Beschwerden können sich Auswirkungen im Allgemeinzustand, in der Gemütsverfassung, in Bezug auf Schlaf, Träume, Verdauung und Schweiß zeigen. Oft zeigt sich eine Besserung zunächst durch eine allgemeine Entspannung.

Es ist auch möglich, dass manche Symptome sich vorerst deutlicher zeigen, was als Verschlechterung empfunden wird. Solche Erstreaktionen sind positiv zu werten, da sie anzeigen, dass der Körper arbeitet. Sollte diese Phase zu lange anhalten, sehr beschwerlich sein oder nicht einschätzbar, halten Sie bitte Rücksprache mit mir. Ebenso ist es möglich, dass die eigentlichen Beschwerden sich sehr schnell bessern oder "verschwinden". Die Homöopathie regt den Organismus zur Selbstheilung an. Das kann manchmal sehr schnell erfolgen, es kann aber auch der Beginn eines Prozesses sein. Während dieser Zeit können andere Symptome an den Tag treten, die evtl. früher schon einmal bestanden oder es kann zu Hautreaktionen kommen. Auch bisher unterdrückte Gefühle können frei werden und sich zeigen.

Bei dem Folgetermin oder einem telefonischen Gespräch ist es mir wichtig, diese Reaktionen zu besprechen, damit ich den Behandlungsverlauf beurteilen kann. Gerne dürfen Sie mir auch per email Zwischenberichte geben. Folgetermine finden in der Regel im Abstand von 4-6 Wochen statt. Die Behandlungsdauer ist je nach Erkrankung sehr individuell. Außerdem sollte bei einer homöopathischen Behandlung auch ergänzende Maßnahmen (z. B. gesunde Ernährung, Darmsanierung) nicht außer Acht gelassen werden.

Sollte kein weiterer Termin erforderlich sein, so bitte ich Sie um Rückmeldung Ihres Genesungsverlaufs. Diese Rückmeldung ist kostenfrei.

 

das könnte Sie auch interessieren: das Erstgespräch, Folgebehandlungen, synergetische Homöopathie

Lilie Orange 2

Go To Top