Schnell - effektiv - nachhaltig: Diese Stichpunkte benennen das Besondere von EMDR und iEMDR.

 

EMDREMDR Farben ....

... steht als Abkürzung für Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Ins Deutsche übersetzt: Desensibilisierung (unempfindlich machen) und Verarbeitung durch Augenbewegungen.

EMDR dient dazu, belastende Ereignisse neu zu verarbeiten, und zwar in der Form, dass es desensibilisierend wirkt. Das heißt, das Gehirn reagiert nicht mehr empfindlich auf die Thematik, es kommt zu einer veränderten Wahrnehmung. Durch Augenbewegungen oder anderen rechts-links-Bewegungen (= bilaterale Stimulation) wird das Gehirn zu einer neuen Verarbeitung angeregt.

Mich fasziniert daran besonders, dass hier (wieder einmal) auf die Weisheit des Körpers vertraut wird. NICHT lange analysierende Gespräche und therapeutische Interventionen sind der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung, sondern das Führen und Begleiten des Prozesses und das Vertrauen auf die Selbstheilungskräfte.

Eingesetzt wird EMDR nach belastenden Ereignissen, nach Kränkung und tiefer Enttäuschung, unbewältigter Trauer, bei Ängsten, depressiven Verstimmungen und vielem mehr. 


Soweit die Kurzbeschreibung, im Folgenden gebe ich weitere Erläuterungen und informiere über die Anwendung in meiner Praxis.

 

Die Entwicklung von EMDR:

EMDR wurde in den Jahren 1987 - 1991 von Dr. Francine Shapiro (*1948, Psychologin, USA - Kalifornien) entwickelt.

Zunächst bemerkte sie bei sich selbst, dass stark belastende Gedanken durch bestimmte Augenbewegungen plötzlich nicht mehr präsent waren. Sie entwickelte daraus ein Behandlungskonzept, das sie im traumatischen Kontext einsetzte.

Dabei konnte in zahlreichen Studien, unter anderem mit Kriegsveteranen, die nachhaltige Wirksamkeit zur Behandlung von PTBS (posttraumatische Belastungsstörung) deutlich nachwiesen werden. Als eine noch junge Therapiemethode wurde EMDR zur Behandlung bei Traumafolgestörungen wissenschaftlich anerkannt.

EMDR wird inzwischen nicht nur im Bereich der Traumatherapie eingesetzt, sondern hat sich auch bei "leichteren" Belastungen, die keine PTBS zur Folge hatten, bewährt. Ebenso gibt es in der Naturheilpraxis vielfältige weitere Anwendungsmöglichkeiten. 

 

 

EMDR FarbenDie Studien ergaben, dass mit EMDR häufig bereits nach wenigen Sitzungen eine deutliche und anhaltende Entlastung erfahren wird. Es wirkt somit schneller und besser als viele andere Therapiekonzepte.

Die Methode hat sich so bewährt, dass sie inzwischen auch in Naturheilpraxen und im Coaching erfolgreich eingesetzt wird. 

Muehelos EMDR
iEMDR steht für „integratives EMDR“, das ich bei Frau Dr. Inge Grell in Feldberg erlernen und erfahren durfte.

Frau Dr. Grell bildet seit 2005 in klassischem EMDR aus und integriert dabei zusätzlich ihre langjährigen Erfahrungen mit anderen Methoden. Daraus hat sie „integrative Protokolle“ entwickelt, die es ermöglichen, auch ziel-, ressourcen- und wunderorientiert mit EMDR zu arbeiten.

VoraussEMDR Farbenetzung für eine Behandlung ist, dass man stabil genug und auch dazu bereit ist, sich dem negativen Thema zu öffnen. Die EMDR - Behandlung ist in ein 8-Phasen-Protokoll eingebunden, das vorbereitende Maßnahmen beinhaltet, um eine gute Stabilität sicherzustellen.

Innerhalb des relativ konstanten Behandlungsablaufs sind weitere kreative Komponenten möglich.

Die einzelnen Phasen der EMDR-Behandlung:

Phase 1) Anamnese und Behandlungsplanung

Das Thema und die jetzige Situation des Betreffenden werden besprochen und daraufhin ein Behandlungsplan erstellt. Hierbei beurteile ich im Gespräch mit dem Menschen, ob zum jetzigen Zeitpunkt eine EMDR-Behandlung sinnvoll erscheint und ob Kontraindikationen vorliegen.

Phase 2) Stabilisierung und Ressourcenaktivierung

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, für den ich dem Menschen ausreichend Zeit lasse. Ressource heißt wörtlich "zurück zur Quelle". Diese Quellen von positiven Erfahrungen, von Glück und Einklang, von eigener Handlungsfähigkeit sollen wiederentdeckt und gespürt werden. Es werden hierfür spezielle Techniken aus EMDR, iEMDR und anderen Methoden eingesetzt.

EMDR FarbenDie Wirkung einer Methode kann man am besten in der Anwendung erfahren. Zwar gibt es im Internet viele Beschreibungen und auch Kurzfilme zu EMDR, die den Ablauf zeigen, doch wirklich spüren können Sie es nur in einer eigenen Behandlung. Deshalb biete ich Ihnen Ihre erste EMDR-Behandlung zu Sonderkonditionen an.

Mein Angebot beinhaltet zwei Behandlungstermine:

Zunächst besprechen wir in der Anamnese Ihr Thema und klären, ob hierfür eine EMDR-Behandlung geeignet ist und jetzt der richtige Zeitpunkt dazu ist. Wenn dies zutrifft, erörtere ich Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der bilateralen Stimulation und die einzelnen Schritte der EMDR- Methode.

 

Go To Top